12-minute-timed-cognitive-assessment.png

Allgemeine Beurteilungen kognitiver Fähigkeiten wie der PI Learning Indicator zählen zu den besten Prognoseinstrumenten für Schulungserfolg und Arbeitsleistung für alle Stellungen und Branchen. Wenn die kognitive Fähigkeit als Hauptbezugspunkt bei der Entscheidung über Talente dient, steigen die Chancen für die Auswahl von Personen mit schneller Auffassungsgabe, die Dinge selbst herausfinden und Leistungsvorgaben schneller erfüllen oder übertreffen können.

Distribution-of-Cognitive-Ability.png

Sie können mit dem Handbuch zur Zielpunktzahl des Lernindikators je nach Position und Arbeitsumfeld eine empfohlene Zielpunktzahl festlegen. Das Maß an Komplexität der Stelle und organisatorische Faktoren wie Geschäftsgeschwindigkeit und -aufbau bilden zusammen die kognitiven Anforderungen der Stelle und werden bei der Festlegung einer empfohlenen Zielpunktzahl berücksichtigt.

Auswertungsbeispiel

cognitive-scoring-scenario.png

 

Siehe Beispielfragen


Wissenschaftliche Grundlage 

The Predictive Index Learning Indicator ist eine wissenschaftlich bestätigte Bewertung der allgemeinen geistigen Fähigkeit. Er wurde gemäß strengen Normen konzipiert, die von Fachorganisationen wie APA (American Psychological Association), SIOP (Society for Industrial and Organizational Psychology), und ITC (International Test Commission) aufgestellt wurden.

Bei korrekter Anwendung ist der PI Learning Indicator ein leistungsstarkes, rechtlich abgesichertes Bewertungsinstrument, das eine gute Einschätzung von Talenten ermöglicht. Erfahren Sie mehr über die Wissenschaft hinter PI oder lesen Sie die Beispiele für PI-Berichte.

Wäre es nicht großartig, wenn Ihr Personal auf Anhieb perfekt zusammenarbeiten würde?