The Predictive Index Verhaltensbewertung® kann eine große Vielfalt an Persönlichkeitseigenschaften voraussagen, die sich aus Faktoren wie Dominanz, Extraversion, Geduld und Förmlichkeit ergeben.

Bringen Sie Objektivität in den Einstellungsprozess

Einschätzungen auf Basis von Persönlichkeitsausprägungen oder Verhalten tragen zur Reduzierung der Subjektivität bei, die eine Rolle spielt, wenn nur Gesprächstechniken zur Anwendung kommen. Eine genaue Einschätzung der Persönlichkeitsausprägungen kann objektivierte Einblicke in die maßgeblichen Antriebe und Verhaltensweisen vermitteln, die untrennbar mit der Arbeitsleistung verbunden sind.

Diese Einblicke helfen, Fehler im Zusammenhang mit Vorurteilen, Politik, „Bauchgefühl” und Zufall bei der Einstellung zu vermeiden. Diese Art von Fehlern können zu einer ganzen Reihe von Problemen in der Organisation führen, die den Geschäftsergebnissen schaden können.

Wenn Sie ein Persönlichkeitsverfahren anwenden, profitieren alle.

Verhaltensmuster sind individuell. Ihre angeborenen Antriebe, Bedürfnisse und Verhaltensweisen sind wie Ihre Superkräfte. Sie helfen Ihnen dabei, in Ihrer Karriere zu glänzen und tragen zum Erfolg des Unternehmens bei, das Sie eingestellt hat.

Wenn Sie wüßten, dass eine Stelle mit bestimmten Verhaltensanforderungen verbunden ist, die mit ihrem natürlichen Verhalten nicht vereinbar sind, würden Sie diese Stelle haben wollen?

Erkenntnisse über Persönlichkeitsmerkmale von Kandidaten, die Sie die potenzielle Eignungerkennen lassen, sodass Sie die passendsten Kandidaten auswählen können. Bei korrekter Verwendung führen Verhaltensbewertungen zu besseren Einstellungen, Leistungssteigerungen, größerer Zufriedenheit und langfristiger Bindung.

Das ultimative Handbuch zu Verhaltensbewertungen herunterladen


Welches Persönlichkeitsverfahren ist die beste für Ihr Unternehmen?

Das Predictive Index PersönlichkeitsverfahrenTM dauert nur ca. 6 bis 10 Minuten. Es ist insofern einzigartig, als es Erkenntnisse auf hohem Niveau und Stichhaltigkeit der Voraussagen bietet, dabei aber kurz ist.

Sie könnten diesen anderen Anbietern von Persönlichkeitsverfahren begegnen:

  • Myers Briggs Type Indicator (MBTI)
  • DiSC
  • Profiles International
  • Caliper
  • Assess Systems

Extrem große Unternehmensorganisationen mit Zehntausenden von Mitarbeitern könnten über Bewertungen von Hogan Assessments, der SHL-Abteilung des Corporate Executive Board, Infor oder IBM/Kenexa nachdenken.

Die Auswahl eines Persönlichkeitsverfahrens

Sie sollten Persönlichkeitsverfahren sorgfältig auswählen, insbesondere wenn die Ergebnisse als Teil des Entscheidungsfindungsprozesses für die wichtigsten einstellungsbezogenen Beschlüsse herangezogen werden, wie darüber, wer eingestellt, entwickelt oder befördert werden soll.

Anders als das Predictive Index Persönlichkeitsverfahren eignet sich nicht jedes andere Verfahren für Talent-Entscheidungen. Arbeitgeber müssen über die Validität eines Persönlichkeitsverfahrens hinaus auch anderes berücksichtigen. Zum Beispiel Folgendes:

Wäre es nicht großartig, wenn Ihr Personal auf Anhieb perfekt zusammenarbeiten würde?