Das PI Behavioral Assessment

Eine schnelle Einschätzung. Profundes Verständnis.

Prognostizieren Sie den Erfolg am Arbeitsplatz mit Erkenntnissen aus dem PI Behavioral AssessmentTM.

Bitte verwenden Sie eine geschäftliche E-Mail-Adresse.

Ich möchte gerne Updates von The Predictive Index erhalten. Sehen Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie an.

Sehen Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie an.

Trusted by thousands

Was ist ein PI Behavioral Assessment?

Bei dem PI Behavioral Assessment handelt es sich um ein Tool mit freier Auswahl ohne Zeitvorgabe zur Ermittlung von Reaktionen auf Reize, das weit mehr als nur ein Persönlichkeitstest ist. Seit mehr als 60 Jahren nutzen Tausende von Unternehmen rund um den Globus unser EFPA-zertifiziertes Behavioral Assessment, um die Persönlichkeitsmerkmale zu verstehen, die ihre Mitarbeiter und Kandidaten mitbringen.

Verwenden Sie das PI Behavioral Assessment, um Bewerber einzustellen, die die passenden Eigenschaften mitbringen, um Teams zusammenzustellen, die wie von selbst funktionieren, und Mitarbeiter auf eine Weise zu managen, die sie dazu beflügelt, sich mit voller Kraft einzubringen.

Wie funktioniert das PI Behavioral Assessment?

Die Assessment-Teilnehmer/innen erhalten zwei Listen mit Adjektiven. Sie sollen nun mithilfe der Liste diejenigen Wörter auswählen, die beschreiben, welches Verhalten andere von ihnen erwarten. Aus der zweiten Liste sollen sie alle Wörter auswählen, die sie ihrer eigenen Meinung nach beschreiben.

Jedes Adjektiv ist mit einem der vier Schlüsselfaktoren verbunden, die das Verhalten am Arbeitsplatz bestimmen: Dominanz, Extraversion, Geduld und Formalität.

Nachdem die Teilnehmer/innen das Assessment abgeschlossen haben, weisen wir ihnen ein Referenzprofilzu – eine Momentaufnahme der Art und Weise, wie sie denken und arbeiten, ohne Bezug auf eine bestimmte Rolle.

Was genau wird beim PI Behavioral Assessment ermittelt?

Dominanz ist der Antrieb, Einfluss auf Menschen oder Ereignisse auszuüben.

Extraversion ist der Antrieb, mit anderen Menschen in soziale Interaktion zu treten.

Geduld ist der Antrieb, nach Konsistenz und Stabilität zu streben.

Formalität ist der Antrieb nach Übereinstimmung mit Regeln und Strukturen.

Objektivität ist der Grad, wie objektiv eine Person bei der Verarbeitung von Informationen und beim Treffen von Entscheidungen vorgeht.

Diese vier Schlüsselfaktoren – oder Schlüsselverhaltensantriebe – bieten einen einfachen Rahmen, um das Verhalten Ihrer Mitarbeiter und Kandidaten am Arbeitsplatz besser nachzuvollziehen. PI ist Ihre Superkraft: Sie können unter die Oberfläche schauen, damit Sie vorhersagen können, wie sich Menschen in bestimmten Situationen verhalten werden. Verhaltenstests, kombiniert mit einem Verständnis der kognitiven Fähigkeiten, können den Einstellungsprozess erheblich verbessern.

Über 60 Jahre Wissenschaft in 6 Minuten.

Das PI Behavioral Assessment hat mehr als 350 wissenschaftliche Studien durchlaufen, die seine Validität bestätigt haben.

Link kopieren