Das PI Cognitive Assessment

Prognostizieren Sie natürliches Lernvermögen und Arbeitsleistung.

Was ist unter dem PI Cognitive Assessment zu verstehen?

Wussten Sie, dass kognitive Fähigkeiten der wichtigste Prädiktor für die Arbeitsleistung sind? Das PI Cognitive AssessmentTM mit Zeitvorgabe ist ein Test der kognitiven Fähigkeiten für ein Stellenprofil. In diesem Assessment werden die allgemeinen geistigen Fähigkeiten und die Fähigkeit zum kritischen Denken einer Person gemessen. Schon nach 12 Minuten wissen Sie mehr über die Erfolgswahrscheinlichkeit und Arbeitsleistung einer Person als nach einem einstündigen Interview oder einem herkömmlichen Eignungstest.

Kognitive Auswertung durch Predictive Index

Wie funktioniert das PI Cognitive Assessment?

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten 50 Aufgaben, die sie lösen müssen – wobei sie in 12 Minuten so viele wie möglich bearbeiten sollen. Das Ergebnis gibt einen Einblick in die Fähigkeit einer Person, komplexe Informationen zu verarbeiten und den kognitiven Anforderungen einer bestimmten Aufgabe gerecht zu werden. Mit manchen Assessment-Tests lassen sich die allgemeinen geistigen Fähigkeiten eines Kandidaten oder sein Zahlenverständnis messen, nicht jedoch beides. Mit dem PI Cognitive Assessment wissen Sie stets, ob ein Kandidat über die für die Stelle erforderlichen Fähigkeiten zur Problemlösung verfügt.

Was wird mit dem PI Cognitive Assessment gemessen?

Das PI Cognitive Assessment besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen aus drei kognitiven Fähigkeitskategorien (verbales, numerisches und abstraktes Denken) und neun Unterkategorien. Im Wesentlichen wird damit das Lerntempo einer Person ermittelt, also wie schnell sie neues Wissen aufnehmen kann. Wenn Veränderung in Ihrer Organisation ein ständiger Begleiter ist, sollten Sie besonders auf die kognitiven Fähigkeiten achten.

Mehr als Persönlichkeitstests messen sie das sprachliche Vermögen, kognitive Fähigkeiten und kritisches Denken. Ausgestattet mit diesen Daten und weiteren quantitativen Kriterien kann Ihr Unternehmen seinen Einstellungsprozess verbessern und wissenschaftlich fundiertere Einstellungsentscheidungen treffen. Im Gegensatz zu einem Standard-Eignungstest kann eine kognitive Beurteilung in Kombination mit Informationen zu Verhaltensmustern belastbare Indikatoren für die Arbeitsleistung eines Kandidaten liefern.

Erfahren Sie, wie die Talent Optimization Platform von PI kognitive Daten nutzt, um Sie im Einstellungsprozess zu unterstützen.

Bitte verwenden Sie eine geschäftliche E-Mail-Adresse.

Ich möchte gerne Updates von The Predictive Index erhalten. Sehen Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie an.

Sehen Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie an.

Link kopieren